Reader Comments

NAGELDESIGN - Tommy Toro

by Judi Wysocki (2020-04-15)

 |  Post Reply

The specimens were loaded until the bones or the stabilizing system failed. In each case the tests were performed before and after medical care with osteosynthesis material. The mean maximum rotation angle before and after the application of Nancy nails was 15.9° respectively 25°, nageldesign 2020 for the Triax monotube the values 19.5° and 56.2° were obtained. 6) the Triax monotube. For the analysis of the results torque-angle records were used. In the course of a post mortem study 16 femora of adolescent dogs were used. According to the official teaching instable spiral and comminuted fractures of the child's femur need sufficient osteosynthetic medical care. Abb. 1 Röntgenkontrolle des distalen Femur in 2 Ebenen bei pathol. Abb. 2 Spiralfraktur am Femur mit elastischer stabiler Markraumschienung (Prévot-Nagel) versorgt, noch akzeptable Verkürzung, Ausheilungsbild mit deutlicher Kallusbildung (6-jähriger Knabe). Die Kurven wurden mit Hilfe des Tabellenkalkulationsprogramms „Excell 97" als Torsionswinkel-Torsionsmoment-Kurven für alle Torsionstests erstellt, und die Einzelkurven der entsprechenden Gruppen (Abb.

This article has been created by GSA Content Generator DEMO.


Dislokationstendenzen mit Verkürzungsfehlstellungen. Mit Hilfe des Fixateur externe war in der Regel eine stabile Versorgung möglich, selbst bei problematischen Fällen mit pathologischer Spiralfraktur (Abb. 2. Der Mittelwert des maximalen Torsionsmoments in Gruppe 1 (Nancy-Nagel) betrug 18,91 Nm, in Gruppe 2 etwas weniger mit 11,08 Nm. Gruppe 1 war nach experimenteller Bruchsetzung für die Versorgung mit Nancy-Nägeln (Durchmesser 20/10, Länge 130 mm) vorgesehen, Gruppe 2 für den Triax-Monotube (Pindurchmesser 3 mm, Abmessungen geschlossen 180 mm, Durchmesser 15 mm, Farbe gelb). Alle 6 Proben konnten nach Bruchsetzung und Anlage des Fixateur externe überprüft werden. Mit zunehmendem Drehwinkel nahm zwar die Länge des Hebelarmes zu (Ausgangslänge 5 cm), gleichzeitig nahm aber die Komponente der Kraft senkrecht zum Hebelarm in gleichem Maße ab. Der mittlere maximale Drehwinkel vor und nach Anlage von Nancy-Nägeln betrug 15,9° respektive 25°. Beim Triax-Monotube hingegen waren die Werte 19,5° vs. Spiralbruch (8-jähriger Junge) und Anlage eines Fixateur externe (Triax-Monotube).


Aufgrund der Größenverhältnisse musste der Triax-Monotube leicht umgeändert werden. 6 für die Gruppe 2 mit dem Triax-Monotube. Die Gegenüberstellung der Torsionsmomente bezogen auf die Ausgangsstabilität ergab in Prozentangaben 48,71 % (SD 31,6) für Gruppe 2 gegenüber 14,8 % (SD 14,8) für Gruppe 1 und zeigte damit ebenfalls eine eindeutige Präferenz für den Fixateur externe. Ein weiteres Problem im Bereich der Tibia stellt die spärliche Weichteilbedeckung dar, weshalb Weichteilschäden gegenüber der Versorgung der eigentlichen Fraktur im Vordergrund stehen. In unserem Fall war eine Aktivierung der Einstellschraube zur Vornahme einer Verlängerung/Verkürzung der Fragmente oder eine Dynamisierung der Fraktur irrelevant. Auch bei Humerusfrakturen besteht die Möglichkeit der retrograden Nagelung, wenn diese durch eine sehr distal gelegene Fraktur oder durch eine einliegende Schulterprothese indiziert ist. Onkologie sind die Patienten sehr unterschiedlich: angefangen bei solchen, die dort noch Chemotherapie bekommen bis hin zu jenen, die diese Phase der Behandlung schon (länger) hinter sich haben und bei denen auch keine invasiven Maßnahmen mehr nötig sind.


Für die überwiegende Zahl der Patienten von Reha-Kliniken gibt es (noch) keine Empfehlung für einen Berechnungsschlüssel, da es sich nicht um Patienten handelt, die „eine den Krankenhäusern vergleichbare medizinische Versorgung" bekommen und deshalb nicht unter die Risikogruppen B und/oder C fallen. Alltag Fragen der besten Methodenwahl vorrangig mit dem Patienten und den Eltern besprochen und entschieden werden müssen. Allgemeine biomechanische Testergebnisse haben in der Regel bei Klinikern nachrangige Bedeutung, da nur einzelne oft zu allgemein gehaltene Fragen im Experiment beleuchtet werden. Somit haben Sie bei der individuellen Gestaltung kaum Grenzen. Daher haben wir für Gruppe 2, mit größeren Drehwinkeln, die Testmethode modifiziert. In Gruppe 1 gelangten 10 Prüflinge, in Gruppe 2 waren es 6 Prüflinge. Die restlichen 7 waren nach der Versorgung mit Nancy-Nägeln so federnd fixiert, dass sie nicht in den Versuchsaufbau eingebracht werden konnten. Biomechanik des experimentell gesetzten Biege- und Torsionsbruchs vor und nach Versorgung mit Nancy-Nägeln. Die vielen Systeme zur Marknagelung und die damit verbundenen Möglichkeiten der Frakturstabilisierung bieten dem Operateur eine große Freiheit, die jedoch auch Unsicherheiten bezüglich des für den Einzelfall optimalen Osteosyntheseverfahrens mit sich bringen kann. Content has been generated by GSA Content Generator Demoversion!


Abhängig vom Frakturtyp muss der Operateur entscheiden, ob er durch eine Aufbohrung die mechanische Stabilität auf Kosten der Vaskularität erhöht oder einen ungebohrten Nagel zugunsten der Vaskularität implantiert. 10 Höntzsch D. Stabilität einer Osteosynthese mit dem Fixateur externe. Torsionsfrakturen mit der Markraumschienung (elastic stable intramedullary nailing) und unterstreichen die ausreichende Stabilität eines Fixateursystems. It was our experimental target, to obtain a quantitative comparision between an unilateral fixateur system and an elastic stable intramedullar nailing for experimental produced spiral fractures. 3) after medical care with elastic stable intramedullar nailing the difference were not significant. The results confirm the bad experiences which have been made with the medical care of instable fractures e. 14.8) in group 1; these results also show a clear advantage for the Fixateur Externe. The difference between both methods was statistically significant. Zum Ablösen der Shellac Modellage benötigst du Acetonhaltigen Remover, den du bei uns Nailstore finden kannst.



Add comment